Über mich

Hallo, ich bin Sandra und ich helfe dir dabei, die richtigen Worte für dich und dein Business zu finden. Egal, ob One-Woman-Show oder Mittelständler: Alles, was Text braucht, ist bei mir richtig.

Mit meinen Content-Ideen und Texten unterstütze ich dich dabei, Kunden zu gewinnen und dein Unternehmen erfolgreich voran zu bringen. Ganz ohne lautes Geschrei mit Superlativen. Dafür authentisch und überzeugend.

Was mich da so sicher macht?

Schon in der Schule fiel mir die Arbeit mit Buchstaben tausend Mal leichter als die Arbeit mit Zahlen. Die Gaußsche Formel ist mir bis heute ein Rätsel. Und so lag es nahe, dass ich beruflich „irgendetwas“ mit Sprache machen wollte. Leichter gesagt als getan, mit dem Abitur in der Hand und das kurz nach der Wende. Der Osten – meine Heimat – befand sich im Aufbau. Alte Strukturen existierten nicht mehr, neue noch nicht. Viele Erfahrungswerte von Eltern oder Verwandten hatten ihre Gültigkeit verloren. Die Ausbildungsplätze waren Anfang der Neunziger mehr als knapp, dafür die Universitäten überfüllt. Und bestückt mit neuen Studiengängen, zu denen niemand eine Vorhersage treffen konnte, wohin sie dich am Ende bringen.

Ich entschied mich für die Universität Leipzig, wo ich Kommunikations- und Medienwissenschaften studierte. Genau mein Ding. Denn ich lernte die unterschiedlichsten Formate kennen: (Zeitungs-) Artikel schreiben, Radiobeiträge produzieren, PR-Konzepte erstellen, Pressereisen organisieren… Die Möglichkeiten waren vielfältig. Und immer dabei war das Texthandwerk.

 

Ich teile meinen Schatz mit dir

Inzwischen blicke ich zurück auf 18 Jahre Erfahrung in der Marketing- und PR-Branche. Ich habe in Agenturen und Unternehmen gearbeitet. Für Marken wie Nestlé, Florena, Clariant, Felix und Alete. Meinen Erfahrungsschatz möchte ich gern mit dir teilen. Denn ich finde, es ist Zeit für die „kleinen“ Unternehmen. Für die Solopreneure, Mompreneure, Silverpreneure, die unglaublich mutig und motiviert sind, ihr eigenes Ding durchzuziehen. Das beeindruckt mich und das möchte ich gern mit meinem Know-how unterstützen.

 

So ticke ich

Natur

Mit Sonne im Gesicht oder Regen im Nacken: Ich bewege mich unheimlich gern in der Natur. Ganz nebenbei gibt es für mich kein besseres (Kreativitäts-) Mittel als ein Spaziergang im Wald. Dort kommen die Gedanken zur Ruhe und der Akku wird aufgeladen.

Bergsteigen

Ich liebe Berge. Von oben, von unten, aus der Nähe oder in der Ferne. Egal, ob ausgedehnte Wanderung im Mittelgebirge, anspruchsvolle Bergsteigertour in den Alpen oder adrenalinfördernde Abenteuer auf Klettersteigen. Von Bergen bekomme ich nie genug.

 

Menschen

In meinen 43 Lenzen durfte ich schon viele Menschen kennen­lernen. Jeder von ihnen hat mich ein Stück weit geprägt. Dafür bin ich sehr dankbar. Meine zwei Lieblingsmenschen sind männlich und derzeit pubertär. Love my sons!

Eigenart

Psst! Hier verrate ich dir noch eine Macke, die ich konsequent pflege. Mir schmeckt der Kaffee am besten mit einem stehenden Löffel im Pott. Untertasse geht gar nicht. Und Blümchenmuster auf dem Geschirr verdirbt mir den Kaffeegenuss. Schöne Macke, oder?