In meinem Blogartikel „Neulich hatte ich eine Kundin“ habe ich dir berichtet, dass ein Texter-Traum geplatzt ist, weil diese sympathische Unternehmerin partout keine Über-mich-Seite haben wollte.

Dabei kann ich es nicht oft genug wiederholen. Menschen kaufen nicht von Onlineprofilen oder Webseiten.

 

Menschen kaufen von Menschen.

 

Deshalb sind unpersönliche oder fehlende Über-mich-Seiten in 2020 ein absolutes No-Go.

Die Geschichte meiner Kundin ist kein Einzelfall. Immer wieder erlebe ich, dass besonders Frauen sich weder gern zeigen noch gern von sich erzählen.

Wie sieht das bei dir aus?

Hast du schon eine Über-mich-Seite geschrieben? Nein? Warum nicht?

Fehlt dir gefühlt nur das Textwerkzeug oder bremst dich diese fiese innere Stimme in deinem Kopf aus? Denkst du vielleicht:

  • „Ich bin doch nicht wichtig. Meine Produkte sind es. Damit verdiene ich schließlich mein Geld.“
  • „Was soll ich denn über mich schreiben? Das interessiert doch niemanden.“
  • „Ich möchte aber nichts von mir preisgeben. Das ist mir zu privat.“
  • „Ich weiß nicht, was meine Kunden über mich wissen sollten.“

Viele meiner Kunden haben diese Gedanken. Und jetzt verrate ich dir etwas: Kaufentscheidungen werden in erster Linie emotional getroffen. Egal, ob es sich um Natursteine für deinen Garten, Schokopudding für dein Seelenglück oder ein Coaching für dein Business handelt: Kunden kaufen nach Bauchgefühl. Natürlich spielen auch rationale Überlegungen eine Rolle, wie zum Beispiel „Kann ich mir das gerade leisten“?

Aber wenn wir die beiden Kriterien auf die Waage legen, wird die Seite mit den emotionalen Gründen definitiv gewinnen.

Warum?

Weil das Gehirn in deinem Kopf bestimmte Gefühle erleben möchte. Es sucht nach Lob, Bestätigung, Zufriedenheit, Anerkennung, Wertschätzung…

Stell dir vor, du lässt deinen Tag gemütlich auf deiner neu gebauten Natursteinterrasse ausklingen. Du sitzt bei einem Glas Wein im Sonnenuntergang und der Sandstein gibt die gespeicherte Wärme ab. Es ist nicht der stein, den du genießt, sondern das Gefühl von Entspannung. Wie im Italien-Urlaub.

Oder stell dir vor, wie das Coaching, in das du investiert hast, dich und dein Business voranbringen wird. Wie du mehr Kunden gewinnst, mehr Umsatz machst und dir Dinge leisten kannst, die heute noch unvorstellbar sind.

 

Es ist in erster Linie das Gefühl, das du erleben willst!

 

Und jetzt kommt es: Die Welt da draußen ist voll mit Angeboten, Produkten, Coachings, Dienstleistungen. Um bei deinem potenziellen Kunden zu punkten, musst du dich abheben. Sonst wirst du nur über den Preis verglichen und in die anonyme Masse der x-beliebigen Anbieter von ähnlichen Produkten eingereiht. Besonders als Einzelunternehmer:in oder kleine Firma kannst du mit den Preisen der Großen meist sowieso nicht mithalten. Sollst du auch gar nicht. Doch deshalb ist es umso wichtiger, dass du mit deiner Persönlichkeit punktest.

Zeit für die gute Nachricht:

Sandra Brestrich Text Content Strategie fuers Web

Persönlichkeit kennt keine Konkurrenz!

Wenn dir bewußt wird, dass du einzigartig bist, fällt es dir leichter, endlich deine Über-mich-Seite als deinen Freund und nicht deinen Gegner zu betrachten. Eine gut geschriebene Über-mich-Seite arbeitet für dich und nicht gegen dich.

 

Meine Tipps für dich:

  • Vergleiche dich nicht mit anderen!
  • Sei du selbst! Vieles kann – nichts muss!
  • Sei nicht zu perfekt! Wer scheinbar immer alles richtig macht, wirkt unglaubwürdig. Das Leben hat Sonnen- und Regentage. Auch deins.

Und jetzt gib deinen potenziellen Kunden die Chance, dich kennenzulernen! Greif zu Stift und Papier oder fahr den PC hoch und schreib deine Über-mich-Seite!

Du brauchst Hilfe oder wünschst dir einfach etwas Unterstützung?

Schreib mir gern an: kontakt@sandra-brestrich.de

Ich freue mich auf ein Kennenlernen!

Lust auf mehr Texter-Tipps?

Mein Newsletter – dein Vorteil

Regelmäßig schicke ich dir eine geballte Ladung Texter- und Marketingwissen.

  • Du lernst, wie du zielgerichteter schreibst – und so Zeit, Geld und Nerven sparst.
  • Du bekommst praxistaugliches Werkzeug an die (Schreib-)Hand.
  • Du liest spannende Interviews.
  • Du erhältst regelmäßig Inspirationen und Anregungen für deinen Content.